Bio ist nicht gleich Bio!

Der Trend geht immer mehr in Richtung bewussteres Einkaufen und in diesem Zusammenhang werden die Bio-Produkte in den Regalen immer beliebter. Dort trifft man jedoch auf unendlich viele Produkte mit einem Bio Label und es ist für den Normalverbraucher schwierig zu beurteilen welches nun gut ist und welches nicht – denn Bio ist nicht gleich Bio!


Um wissen zu können welches Bioprodukt auch wirklich die Versprechungen erfüllt, muss geklärt werden was Bio überhaupt ist und unter welchen Richtlinien die Bio-Labels vergeben werden.

Ein Produkt ist in der Theorie dann Bio, wenn es aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammt und darum auch nicht gentechnisch verändert wurde und ohne Einsatz von Dünger oder Schutzmitteln angebaut wurde. Wo liegen jedoch die Unterschiede der einzelnen Bio-Produkte in der Praxis?

In kaum einem Land gibt es so viele Bio-Labels und Gütesiegel wie in der Schweiz. Insgesamt sind in der Schweiz nämlich 31 Bio Labels präsent. Die einen verzichten ganz und gar auf künstliche Chemie, andere nutzen Zusatzstoffe oder Plastikverpackungen. Der Dachverband Bio Suisse legt klare Richtlinien vor wenn es um die Mindestanforderungen für Bio-Produkte geht. Solange diese Mindestanforderungen eingehalten sind, darf man das Produkt als Bio-Produkt labeln. Über diesen Mindestanforderungen gibt es jedoch erhebliche Unterschiede.


Die Produkte unterscheiden sich dann vor allem in folgenden Punkten:
  • Umwelt – Boden, Klima, Wasser, Bodendiversität, etc.
  • Tierwohl – artgerechte Fütterung, tiergerechter Stall, viel Auslauf
  • Soziales – Fairness gegenüber Mitarbeitern, Vertrauen, etc.
  • Herkunft – Anbau, fairer Handel, Verarbeitung

Wichtig zu wissen:

Die Vorschriften von Bio Suisse sind sowohl im Anbau als auch in der Verarbeitung strenger und umfassender als die von der EU. Jetzt wissen wir wodurch sich die einzelnen Produkte unterscheiden, doch welche erfüllen nun all diese Punkte und wie unterscheidet sich das Migros-Bio vom Bio im Aldi? 2019 wurden vom WFF zusammen mit weiteren Partnern die Labels auf Herz und Nieren getestet.


Folgende Bio-Labels haben die Tests mit ‘ausgezeichnet’ oder ‘sehr empfehlenswert’ abgeschlossen:
  • Knospe Bio
  • Bio natur Plus (Manor)
  • Naturaplan (Coop)
  • Migros Bio
  • Bio Organic (Lidl)
  • Naturland
  • Demeter

Quellen:

https://www.farmy.ch/magazin/lexikon/bio-siegel-vergleich

https://www.wwf.ch/de/lebensmittel-label-ratgeber

https://www.bio-suisse.ch

Weitere Artikel

Mentale Gesundheit
Breathwork – the forgotten art of breathing

What is Breathwork? Breathwork is described by Forbes as the …

Weiterlesen →
Gesundheit & Wohlbefinden
Wir empowern dich! VIABZ liefert dir umfassende Gesundheitstips

Gesundheit beeinflusst dein ganzes Leben. Was gibt es Wichtigeres als …

Weiterlesen →
Gesundheit & Wohlbefinden
Mit 5 Tipps zu deiner Sportroutine

Bist du nach dem Sommer etwas aus deiner Sportroutine gekommen …

Weiterlesen →
Mentale Gesundheit
Let it flow again! Durch Resilienz und Achtsamkeit gestärkt durch die Krise

Wie hat dich die Corona-Zeit geprägt? In einer von VUCA …

Weiterlesen →
Gesundheit & Wohlbefinden
Schlaflose Nächte? Mit diesen Tipps verbesserst du deine Schlafqualität

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit Schlaf. Schlafen ist …

Weiterlesen →
Mentale Gesundheit
Was sind Grundwerte und warum sind diese wichtig?

Hast du dich jemals gefragt, warum du die Dinge wählst, …

Weiterlesen →